Jump menu

Main content |  back to top

Klimawandel

Die Bekämpfung des Klimawandels ist eine vordringliche Aufgabe. Wir setzen bei unserer Arbeit vier Schwerpunkte, um diese Herausforderung anzunehmen:

Energieeffizienz

Wir verbessern die Energieeffizienz unserer Anlagen laufend, um sowohl den CO2-Ausstoß als auch die Kosten zu senken. Seit 2005 haben wir mehrere Milliarden Dollar in ein Programm zur Verbesserung der Energieeffizienz unserer bestehenden Anlagen investiert. Bei neuen Projekten achten wir von Anfang an auf ein hohes Maß an Energieeffizienz.

Verhinderung von Ölunfällen

Austritte von Öl oder Mineralölprodukten können die Umwelt schädigen und die Gesundheit von Mitarbeitern oder Anwohnern gefährden. Seit vielen Jahren schon gehen die Mengen von ausgetretenem Öl oder Ölprodukten in den von uns kontrollierten Betrieben zurück. Um Ölaustritte aus Öltankern zu verhindern, haben wir  entsprechende Qualitätsstandards für die von uns eingesetzten Schiffe definiert. So müssen zum Beispiel große Öltanker über Doppelhüllen verfügen.

Energie-Wasser-Lebensmittel

Die weltweiten Systeme für Energie, Wasser und zur Produktion von Lebensmitteln sind stark miteinander verflochten. Steigende Nachfrage wird dieses korrelierende System in den kommenden Jahrzehnten unter zunehmenden Druck setzen. Industrie, Politik und Gesellschaft werden stärker miteinander kooperieren müssen, um diese  Herausforderung anzunehmen. Shell arbeitet mit Wissenschaftlern, Experten aus anderen Industriebereichen, aus Politik und von NGOs zusammen, um Lösungen beizutragen. Beispielsweise arbeiten wir an modernen Technologien zur Einsparung von Wasserverbrauch und zur Erhöhung der Energieeffizienz unserer Anlagen.

Werkzeuge