Jump menu


Secondary Navigation | back to top

Main content |  back to top

Die LSVA (die Schweizer Straßensteuer für Schwerlastfahrzeuge) gilt für alle Lkw über 3,5 Tonnen, mit denen Güter transportiert werden. Diese Steuer ist auf allen Straßen (Autobahnen ebenso wie Nationalstraßen) in der Schweiz zu entrichten. Sie wird anhand des höchst zulässigen Fahrzeuggewichts, der in der Schweiz gefahrenen Strecke und der Schadstoffkategorie des Fahrzeuges berechnet.

Entrichtung der Straßensteuer:

Bei der ersten Einreise in die Schweiz stellt der Schweizer Zoll eine Fahrzeugidentifikationskarte aus, die bei jeder weiteren Einreise wieder verwendet werden kann. Die Fahrer geben an den Terminals in den Zollstationen ihren Kilometerstand ein und erhalten einen Beleg. Bei der Ausreise aus der Schweiz müssen Sie dann den neuen Kilometerstand eintragen und unterschreiben. An diesen Terminals kann mit der euroShell Karte bezahlt werden. Zu beachten ist, dass der Fahrer schon bei der Einreise als Zahlungsmittel die euroShell Tankkarte angeben muss, um bei der Ausreise damit bezahlen zu können.

Auf Ihrer nächsten euroShell Card Abrechnung finden Sie die Transaktionen dann übersichtlich geordnet wieder. Weitere Informationen zur Schweizer Straßensteuer erhalten Sie auf der Webseite der Eidgenössischen Zollverwaltung.

Weitere Information finden Sie hier